Hausratversicherung

Die Hausratversicherung sichert den finanziellen Verlust ab, wenn Ihr Hausrat durch  Feuer, Wasser, Sturm, Hagel zerstört wird oder durch Einbruchdiebstahl abhanden kommt. Diese Versicherung ist gerade dann wichtig, wenn Sie  über ein geringes Einkommen verfügen. Denn bei einer teilweisen oder kompletten Zerstörung Ihres Hausrates sind Sie mit der Hausratversicherung in der Lage Ihr Eigentum zu ersetzen. Die Hausratversicherung ist eine Neuwertversicherung. Das bedeutet, dass Sie im Schadenfall die Summe erhalten, welche Sie benötigen um die zerstörte Sache heute neu zu kaufen.

 

Wie viel ist Ihr Hausrat wert?

Es ist schwierig den Wert des gesamten Hausrates zu schätzen und viele Kunden unterschätzen den Wert ihres Schrankinhaltes. Wir helfen Ihnen gerne bei der Ermittlung der korrekten Versicherungssumme. Wir prüfen mit Ihnen gemeinsam,  ob Ihre ganze Wohnung in der Versicherung berücksichtigt ist und zeigen Ihnen eventuelle Deckungslücken auf. Außerdem beraten wir Sie bei den verschiedenen möglichen Einschlüssen in die Hausratsversicherung und überprüfen, ob die vereinbarten Höchstgrenzen ausreichen. Haben Sie viele Wertgegenstände und Bargeld in der Wohnung, so empfiehlt es sich, die Wertsachenhöchstgrenze zu erhöhen, damit Sie im Schadenfall alles ersetzt bekommen.

 

Warum Wutschke & Kollegen?

  • bester Versicherungsschutz zu günstigen Prämien
  • Sonderkonditionen bei einigen Anbietern
  • persönliche Beratung: telefonisch, bei Ihnen zu Hause oder in unserem Büro

Häufig gestellte Fragen

Wie wird die Versicherungssumme berechnet?

Bei den meisten Versicherern wird eine Summe von 650 € – 700 € pro m² Wohnfläche angesetzt. Der Versicherer verzichtet dann bei einem Teilschaden auf die Prüfung einer Unterversicherung, wenn diese Summe versichert ist. Wenn Sie aber nur wenige oder sehr viele Gegenstände besitzen, kann diese Berechnung unzutreffend sein. In diesem Fall sind wir Ihnen gerne behilflich Ihre individuelle Versicherungssumme zu ermitteln.

Was bedeutet Unterversicherungsverzicht?

Der Versicherer verzichtet auf die Prüfung einer Unterversicherung, wenn der Wert des Inventars nach der Standardformel ermittelt wurde. Ist dies nicht der Fall, so wird in jedem Schadenfall geprüft, ob die Versicherungssumme dem Versicherungswert entspricht. Ist die Versicherungssumme geringer als der eigentliche Wert des Hausrats, kürzt der Versicherer die Entschädigungsleistung prozentual um den Faktor der Differenz zwischen Versicherungssumme und Versicherungswert. Haben Sie beispielsweise Ihren Hausrat mit 60.000 € versichert und der tatsächliche Versicherungswert liegt bei 120.000 €, erhalten Sie im Schadenfall nur die Hälfte der eigentlichen Schadenhöhe als Entschädigung.

Ist der Versicherungsschutz individuell erweiterbar?

Es gibt diverse Zusatzklauseln, mit denen Sie den Versicherungsschutz erweitern können. Fahrräder können gegen einfachen Diebstahl versichert werden, ebenso können Kinderwagen und Wäschetrockner in Gemeinschaftsräumen abgesichert werden. Je nach Lage der Wohnung kann der Versicherungsschutz um Elementargefahren erweitert werden. Sie sind dann unter anderem auch bei Schäden durch Schneedruck, Überschwemmung oder Erdbeben abgesichert.

Kontakt aufnehmen