Kapital-Lebensversicherung

Bilden Sie Vermögen und sichern Sie zudem Ihre Familie ab: mit einer  Kapitallebensversicherung.

 

Bleiben Sie flexibel

Die Kapitallebensversicherung ist mehr als nur ein Altersvorsorgeprodukt, doch Sie kann einen erheblichen Teil dazu beitragen. Zum Ende der Vertragslaufzeit erhalten Sie keine Rente, sondern eine einmalige Auszahlung. Sie können frei über diese Auszahlung verfügen und beispielsweise einen Kredit zurückzahlen oder eine Immobilie kaufen.

 

Vorteile einer Kapitallebensversicherung

  • Garantierte Kapital-Auszahlung inklusive Beteiligung an Überschüssen
  • Einfache Anpassung Ihres Beitrags an den steigenden Lebensstandard
  • Steuervorteil bei Auszahlung Ihres Kapitals: 50 % der Erträge sind steuerfrei (Endalter 62 Jahre, mindestens 12 Jahre Laufzeit)
  • Gute Todesfallabsicherung für Lebenspartner oder Familie

 

Finanzielle Absicherung für Ihre Angehörigen

Zusätzlich sichern Sie mit einer Kapitallebensversicherung Ihre Angebhörigen finanziell ab – bereits ab Vertragsbeginn. Erlebt der Versicherte den vereinbarten Ablauf, bekommt er selbst die Versicherungsleistung. Stirbt der Versicherte während der Vertragslaufzeit, erhalten die Hinterbliebenen die garantierte Versicherungssumme und die bis dahin angesammelten Überschüsse. Diese Absicherung ist bei einer Lebensversicherung grundsätzlich integriert.

Häufig gestellte Fragen

Ist die Kapitallebensversicherung noch immer attraktiv?

Auch wenn viele Menschen etwas anderes behaupten: Die Kapitallebensversicherung ist noch immer hervorragend für die eigene Altersvorsorge geeignet. Zwar wurde der Rechnungszins immer weiter abgesenkt, so dass die derzeitige Garantieverzinsung aktuell bei 1,75 liegt. Dieser garantierte Wert ist natürlich relativ niedrig für ein langfristiges Anlageprodukt. Die tatsächliche durchschnittliche Verzinsung, die ein Versicherer auf dem allgemeinen Kapitalmarkt erwirtschaftet, liegt allerdings noch immer bei knapp 4 % pro Jahr.

Wann leistet die Kapitallebensversicherung?

Die Kapitallebensversicherung leistet in zwei Fällen. Stirbt der Versicherungsnehmer während der Vertragslaufzeit, erhalten die Hinterbliebenen die garantierte Versicherungssumme zuzüglich der angesparten Überschüsse. Erlebt der Versicherungsnehmer den Ablauf des Vertrages, erhält er selbst die vereinbarte Versicherungssumme inklusive aller Überschüsse. Ihre Kapitallebensversicherung leistet daher praktisch immer. Entweder bei Vertragsablauf oder im Todesfall. Somit werden die eingezahlten Beiträge auch wieder ausgezahlt.

Gibt es Zusatzversicherungen zur Kapitallebensversicherung?

Grundsätzlich lassen sich unterschiedliche Zusatzvereinbarungen in den Vertrag einbauen, z. B. den Einschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Rentenoption bei Ablauf. Diese Einschlüsse verteuern jedoch in der Regel die monatliche Prämie oder reduzieren die zu erwartende Rendite.

Wie wird die Kapitallebensversicherung besteuert?

In der Ansparphase werden die Beiträge für den Versicherungsvertrag aus bereits versteuerten Einkommen finanziert, daher findet hier keine Begünstigung statt. Kommt der Vertrag zur Auszahlung, gelten aber einige Steuerbegünstigungen. Der Versicherungsnehmer muss lediglich den Gewinnanteil der Summe zu 50 % mit seinem persönlichen Steuersatz versteuern. Der Gewinnanteil ist der Unterschied zwischen der Auszahlungssumme und den eingezahlten Beiträgen.
Die Abgeltungssteuer wird bei Auszahlung des Kapitals einbehalten und abgeführt, kann aber mit dem persönlichen Steuersatz verrechnet werden. Diese Begünstigung gilt aber nur, wenn der Vertrag mindestens zwölf Jahre aktiv ist und die Auszahlung nicht vor dem 62. Lebensjahr des Versicherungsnehmers erfolgt.

Welche Kapitallebensversicherung ist die Beste?

Es kommt immer darauf an, welche Absicherung der Versicherungsnehmer wünscht. Zur grundsätzlichen Altersvorsorge sollte am besten die klassische Lebensversicherung gewählt werden, da das Risiko dort am geringsten ist. Als zusätzlicher Baustein zur Altersvorsorge kann sich aber auch eine fondsgebundene Lebensversicherung lohnen, bei der zwar ein höheres Risiko besteht, aber auch die größere Chance einer höheren Rendite.

Kontakt aufnehmen